Riesenschnauzer

Unsere Cytha vom Ottermeer wurde erfolgreich von Nacumo von der Ilmenau gedeckt.

Nacumo von der Ilmenau

Ergebnisse

*06.11.2014, HD A2, ED frei, Herzultraschall normal, Nierenultraschall normal, DNA, DCM-PCR N/N, Augenuntersuchug  ohne Befund, ZZL, Körklasse 1, AD,BH/VT, SPr,FPr, FH 1, IGP 2, BGH1, 

ISPU Klubsieger, Klubchampion, Deutscher Champion VDH

Cytha vom Ottermeer

Ergebnisse

* 17.03.2015, HD A2, ED frei, Herzultraschall normal, DNA, DCM-PCR N/N , Augenuntersuchung ohne Befund,  Schilddrüse ohne Befund, ZZL, BH/VT , 

mehrmals V bewertet, BOB

Zur Verpaarung

Mit Nacumo von der Ilmenau haben wir uns einen ausgegichenen , selbsbewussten und sehr knochenstarken Rüden ausgesucht. Er hat zur Zeit mehr Gesundheitsergebnisse wie die vom PSK geforderten und steht somit unserer Cytha in nichts nach. 

Beide Hunde haben noch ihre Mütter die nun 11 Jahre sind , auch das ist nicht selbstverständlich. Wir hoffen, das sich das gute Gen vererbt.

Wir hatten eine ähnliiche Verbindung über die väterliche Linie in unserem H-Wurf, damit sind wir sehr zufrieden. 

Aufzucht

 

Unsere Welpen werden im Haus geboren und aufgezogen. Für die Spiel- und Spaßstunden stellen wir einen Teil unseres eingezäunten Gartens zur Verfügung. Die Welpen haben vom Haus aus, freien Zugang nach draußen, so das die meisten Welpen fast stubenrein unser Haus verlassen. Verschiedene Spielgeräte und Möglichkeiten, sollen sie auf die mannigfaltigen Umweltreize vorbereiten, damit sie für ein Leben in unserer lauten und hektischen Welt ein wenig gerüstet sind.

Bei den letzten Würfen war es so, dass die anderen Hündinnen ebenfalls bei der Aufzucht der Welpen geholfen und auch erzogen haben, so dass die Welpen auch andere Hunde kennen lernen. Des Weiteren werden wir  unsere Katzen soweit sie es möchten ,mit den Welpen vertraut machen.

Wir unternehmen mit unseren Welpen die eine oder andere Autofahrt, Spaziergänge an der Leine und vielleicht sogar einen Stadtbesuch (da wir sehr abgelegen wohnen).

Zucht:

Seit 1994 nennen wir die wunderbare Rasse der Riesenschnauzer unser Eigen und haben was den Riesenschnauzer angeht, hinreichend Erfahrung sammeln können. Im Jahre 2008 bekamen wir dann unseren ersten Russischen Schwarzen Terrier (Lilli oder Garmonia vom Dubrava) und waren sogleich vom Charakter und Wesen dieser imposanten Hunde fasziniert. Von unserer Lilli  (Russischer Schwarzer Terrier) absolut überzeugt, entstand nun der Wunsch zur Zucht. Leider konnten wir mit Lilli unserer RST- Zucht nicht beginnen und so bekamen wir Iskra vom Dubrava (Lucy), die wir aber leider nach ihren ersten Wurf wegen plötzlicher Unverträglichkeit innerhalb des Rudels abgeben mussten. Somit haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die Zucht der Russischen Schwarzen Terriern einzustellen und mit Riesenschnauzern und Zwergschnauzern die Zucht fortzusetzen.

 

In erster Linie möchten wir Menschen mit unseren Welpen glücklich machen, sowie einen Hund züchten, der für ein Leben in unserer heutigen Welt geprägt, wesensfest, charakterstark, dem Standard entsprechend und gesund ist. Und in zweiter Linie für Ausstellungsrichter oder Leistungsrichter.

 

Die Welpen werden mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt, ein DNA Profil und bekommen Ahnentafel vom PSK ( Pinscher Schnauzer Klub) ausgestellt. Der Verein ist dem VDH unterstellt.

Leider ist unsere Lilli am 29.09.2019 plötzlich verstorben und kann somit die Deckrüdensuche nicht fortsetzen. Ich bin mir noch nicht sicher welche Hündin aus unserem Rudel diese schwere Aufgabe übernehmen wird aber bei Zeiten werde ich es an dieser Stelle ankündigen.

Riesenschnauzer & Zwergschnauzer

vom Ottermeer

Profil Besucherzähler

 

Neu ab:16.06.2014